Salade nicoise-Gewürzkasten

12,90 €*

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)
detailwidget

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-3 Tage

Inhalt: Der Kasten enthält 8 Gewürze, den Einkaufszettel und das Rezept, Größe: 11cm x 9 cm x 3,5 cm
Produktnummer: 4260052242025
Sie erhalten 13 Bonus Punkte für diese Bestellung
Produktinformationen "Salade nicoise-Gewürzkasten"

 Herkunft:   Nizza 
Viele Salate werden unter diesem Namen angeboten. Selbst in Nizza erlebt man Enttäuschungen. 
In der Originalversion bekommt man eine volle Salatschüssel pro Person serviert. Es macht Spaß sich da durch zu fressen. Weil man immer wieder auf neue Sachen stößt. Dieser Salat wird nicht durch gemischt. Die Franzosen reiben die Schüssel mit Knoblauch aus und  richten sie dann vielmehr „ ein „.  Die Vinaigrette wird drüber geträufelt.  
Bon Appétit ! 

Zutaten: Meersalz, Pfeffer weiß, Paprika, Senfpulver, Rosmarin, Thymian, Basilikum, Petersilie. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Zur Echtheit der Bewertungen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Oriental Fruit & Vegetable Salad-Gewürzkasten
Herkunft:   Oriental Hotel, Bangkok  Es gibt kaum ein Gericht, das auf der Terrasse des Oriental am Fluss nicht schmeckt.  Aber allein für diesen Salat muss man das Traditionshotel bewundern.  Er besteht aus einer betörenden Mischung aus  Früchten und Gemüse. In der scharfen thailändischen Küche wird er als kühlender  Ausgleich gereicht. Das leicht sauer salzige Dressing gibt diesem Salat den  wirklichen Pfiff. Zutaten: Meersalz, Pfeffer weiß, Ingwer, Chili, Muskatnuss, Kardamom, Zitronenschalen, Pfeffer rot. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Thai Glass Noodle Salad-Gewürzkasten
Herkunft:   Thailand.  Ungewöhnlich fremdländischer Geschmack. Eine Mischung aus dem schwerem Hackfleisch und den   leichten Glasnudeln. Zitronig und salzig zugleich. Dazu der duftende Koriander.  Man kann nicht genug davon dazu tun. Es ist keine  Schwierigkeit mehr Koriandergrün zu   finden. Dieses Gericht ist leicht zu machen. Sehr Variationsreich. Wem es trotz der Glasnudeln nochzu schwer ist, kann mehr Garnelen und weniger Hackfleisch nehmen.  Ein leichtes Festessen. Zutaten: Meersalz, Sesam, weißer Pfeffer, Ingwer, Chili, rosa Pfeffer, Szechuanpfeffer, Zitronenschale. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Mexican Taco Salad-Gewürzkasten
Herkunft:   Cancun, Mexiko. Sachlich gesehen ist dieser Salat kein Gericht, sondern  eine Leidenschaft. Er ist scharf und aromatisch. Bereits beim Kochen  zischen die Magensäfte. Eigentlich gehört er in einer Tortilla serviert,  die so groß ist wie eine Salatschüssel. Weil es das hier nicht gibt, empfiehlt sich eine  Salatplatte. Auch ein optischer Duft. Zutaten: Meersalz, Kreuzkümmel gemahlen u. ganz, Paprika, Senfpulver, Chili, Piment, Oregano. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Colorado River Salad-Gewürzkasten
Herkunft:  Vail / Colorado In diesem Salat mischt sich der Apfelessig mit dem Mozzarella, Koriander und Kreuzkümmel verleihen ihm eine orientalische Note. Der luftgetrocknete Serrano gibt dem Salat eine nussige Komponente, die gut zum Rucola passt.   Leidenschaft die schmeckt!Große Küche! Herzhaft und voller Aromen.  Zutaten: Meersalz, Pfeffer schwarz, Chilies, Chilies mit Saat, Curry ( enthält Senfsaat), Kreuzkümmel, rosa Pfeffer, MajoranKann Spuren von Nüssen, Ei, Sellerie, Sesam, Milch, Soja, Gluten enthalten

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*

Kunden haben sich auch angesehen

Pane de Oliva-Gewürzkasten
Herkunft:  Toscana, Italien Das ist eines der besten Brote überhaupt.  Gemischte Oliven, grüne und violette, sowie die Speckwürfel lassen das Brot so aussehen, dass man unbedingt rein beißen will.  Ein perfektes Brot für Sandwiches. Zutaten: Meersalz, schwarzer Pfeffer, Kreuzkümmel, Lorbeerblätter, Rosmarin, Thymian, Oregano, Salbei. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Story
Pho Bo Hanoi-Gewürzkasten
Herkunft: HanoiWährend der französischen Besatzungszeit in Vietnam,  lernten die Vietnamesen das französische Rezept „Pot au feu“ kennen. Den "Feuertopf ", eine Art  Eintopf, mit großer und langer Tradition in Frankreich. Natürlich hatten die Vietnamesen ihren eigenen "Feuertopf" zu diesem Zeitpunkt bereits. Es gab aber dafür nun einen neuen Begriff: "Feu", oder eben mit vietnamesischen Akzent "Pho". Diese Suppe wird in Vietnam als Hauptgericht und zu jeder Tageszeit gegessen. Oft auch zum Frühstück. Ein Nationalgericht.  In Vietnamesischen Siedlungen außerhalb Vietnams,  gibt es meistens auch eine Vielzahl von Pho-Restaurants,  die fast nichts anderes machen als diese Suppe,  in allen Variationen. Story: Es begab sich zu einer Zeit, in der es noch kein Internet gab. Und,  in der bei uns kein Mensch wusste was eine Pho ist. In Frankfurt allerdings, hatte ein neues Vietnamesisches Restaurant, unter zahlreichen Rollen und Salaten eine „Hanoi Soup“ auf der Karte. Und die war ungewöhnlich gut.Irgendwie hatte diese Suppe einen Geschmack, der deutlich anders war, als die üblichen Nasi Gorengs, Wontons und Frühlingsrollen, die bei uns zur vermeintlichen asiatischen Identität gehörten. Die Brühe war’s vor allem. Schwer zu identifizieren, was nun wirklich den Duft ausmachte. Zu erkennen waren Thai Basilikum, Koriander, beides bis dahin bei uns selten. Außerdem Ingwer und Zwiebeln.Wir gingen oft in dieses Restaurant, fast immer um das gleiche zu essen: Hanoi Soup.Einige Monate später in Honolulu, also etwas weiter weg, durchkämmten wir die Chinatown.Am anderen Ende von Waikiki, fast ohne Touristen, gab es eine richtige Ansammlung Vietnamesischer Restaurants. In jeder Straße ein bis zwei Stück. Sie alle warben mit einer Suppe. Der Schriftzug war etwas merkwürdig, das o von Pho hatte diesen merkwürdigen Hacken. Und überall hingen Schilder mit einer Suppenschüssel. Wir entschieden uns für eines der eher sauberen Sorte, mit einem „A“ an der Tür, als offizielle Bewertung.  Was in der China Town wirklich nicht jedes Lokal aufweisen konnte.Einmal drin, hatten wir die Auswahl: Wahrscheinlich 12 verschiedene Suppen. Kaum auszumachen, für welche man sich entscheiden sollte. Ich fragte also den vietnamesischen Inhaber nach der „Hanoi Soup“, die ich kannte.Die Reaktion war finster, er lief weg. Kam einige Zeit später wieder an unseren Tisch. Allerdings in sicherem Abstand hinter seiner Frau. Ich hatte in den Fettnapf getreten.Annie und Khan sind heute unsere Freunde. Sie haben uns in die  Vietnamesische Küche eingeführt. Besuchen uns und kochen mit uns um die Wette.Was ich damals nicht wusste: Die Pho, war die neue Lebensgrundlage für südvietnamesische Flüchtlinge in Amerika. Diese Menschen nach einer Suppe aus Nord-Vietnam zu fragen, war nicht ausgesprochen klug.Liebevoll ausgedrückt.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Risotto di Ascona-Gewürzkasten
Herkunft:  Ascona, Tessin. Das nördlichste Reis-Anbaugebiet der Welt.    Man ist in der Schweiz, mit Blick auf den Süden.   Risotto, (gebratener Reis), war vor Zeiten natürlich eine Art   einfacher Eintopf.Von der italienische Mama hatte ihn mit ihrer Ehre gekocht. Das heißt in unsere heutige verfeinerte Küche übersetzt : - die Hühnerbrühe selbst gemacht - der Parmesan frisch gehobelt - der Pfeffer grob gemörsert Das delikate Risotto geht auch für den großen Geldbeutel:  Safran an den Reis,  und hobeln Sie frische Trüffel drüber . . . Zutaten: Meersalz, Pfeffer weiß, Chili, Muskatnuss, Rosmarin, Thymian, Petersilie, Salbei. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Spaghetti con Pomodoro crudo-Gewürzkasten
Herkunft:   Neapel, Italien. Vermutlich hat der, der die Tomate erfunden hat, auch gleich dieses Spaghetti-Gericht dazu gemacht.  Zwei Dinge muss man zu diesem Essen mitbringen: Kleine aromatische Strauchtomaten und eine maliziöse   Hingabe zum Knoblauch .  Wer dieses Gericht verspeist hat, weiß warum man für Olivenöl soviel Geld ausgeben kann.  Hoher Suchtfaktor . Notwendig ist danach eine Gesellschaft die vorher  mitgegessen hat. Zutaten: Meersalz, schwarzer Pfeffer, Paprika, Kreuzkümmel, Chili, Rosmarin, Thymian, Majoran. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Southwestern Pumpkin Soup-Gewürzkasten
Herkunft :  Santa Fe, New Mexico. Der Kürbis stammt aus Amerika, wo er einst von den indianischen Ureinwohnern zusammen mit Mais und Bohnen  als Grundnahrungsmittel angebaut wurde. Die Maisstengel dienten den Bohnen als Rankhilfe, die Kürbisblätter beschatteten  den Boden und hielten Unkraut fern.  A long time ago.   Trotzdem ist der Kürbis bis heute ein vielfältiges Gemüse.  Avanciert zum Insidertipp mit hohem gesundheitlichem Wert.  Im amerikanischen Bundesstaat New Mexico zur Delikatesse  erhoben. Weil man sich dort besonders gerne und sentimental  daran erinnert, was früher ein Selbstverständnis war:   Die Kürbissuppe mit gerösteten Kürbiskernen oben drauf! Ein Geschmack von Sehnsucht.                                        the desert outside of Santa Fe . . . Zutaten: weißer Pfeffer, Kurkuma, Paprika, Chili, Kreuzkümmel, Currypulver, Piment, Muskatnuss. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*

Kunden kauften auch

Story
Saddle Ranch Gewürzkasten
Herkunft: 8371, Sunset Blvd., West Hollywood, CA. Story:Als ich von Insidern vor Jahren vom Saddle Ranch Chop House erfuhr, fing ich natürlich an mit den Hufen zu scharren. Ein rustikales Steak Restaurant auf dem Sunset Boulevard?  Ohne Tischtuch, ohne Allüren, Pommes frites mit den Händen. Was genau will man mehr?  Eine Reservierung natürlich. Mein Respekt vor dieser Location war groß: Immerhin ein ziemlich volles Internet mit Dress Code- Fragen, oder: "Do famous people go to Saddle Ranch?" Aber die Reservierung ging, obwohl das in Hollywood keineswegs selbstverständlich ist, wenn man nicht zufällig Schwarzenegger heißt. Von Außen: das  Saddle Ranch Chop House sieht aus, als sei es aus einer Wild West Kulisse geklaut. Auf dem Balkon Puppen, gekleidet im Western Style aus 1860. Die Saddle Ranch ist ein Wild West Hotel. Innen nicht spektakulär. Stühle und Tische in braun, zu wenig Macken und zu stabil, als dass man ihnen den "Saloon" tatsächlich glaubt. Die Speisekarte ist mit "Room Service" überschrieben. Darauf die wichtigste Kategorie, der "Ranch Brunch". Offenbar sind die "Jungs" die hier zum Essen kommen, hauptsächlich  an einer Mischung aus Frühstück und Mittagessen interessiert. Und wollen lange bleiben, was auf dem Sunset nicht überall geht. Restaurants müssen hier ihre Tische 3 x pro Lunchtime verkaufen. Dann auf der Karte natürlich die "Signature Specialities". Größe der Steaks werden nicht genannt, die Preise um die 50,-$ sind auf dem Sunset eher moderat. Ich bestelle das Ribeye, den " well marbled cut", die Fächerkartoffel dazu, mit der "Garlic Butter". Es bleibt mir kaum die Zeit mich umzuschauen und das eine oder andere Filmgesicht zu erkennen. Das Steak wird in etwas mehr als 10 Minuten serviert. Und erfüllt wirklich jede Erwartung. Es ist außen kross. Und innen so zart, dass es einem auf der Zunge zerfällt. Damit lassen sich Veganer bekehren, die Fächer-Kartoffel kann dabei helfen                                                                                    

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Tex Mex Burger-Gewürzkasten
Herkunft: El Paso, Texas, USA Er hat seine Reise um die Welt gemacht. Auf der Weltausstellung in St. Louis 1904 verkauften deutsche Einwanderer das Hackfleischbrötchen noch als "Hamburg". Inzwischen hat jede kulinarische Richtung ihren Burger. Unser TexMex Burger ist mit mexikanischem Feuer aufgeschichtet. Die Zwischenlagen bestehen aus Avocado, Salsa und Chilies. Zutaten: Senfsamen, Pfeffer schwarz, Selleriesamen, Chilies mit Saat, Paprika, Chilies Jalapeno, Dillsamen, Majoran. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Cowboy Butter-Gewürzkasten
Herkunft: Texas, USA Es gibt kein einziges Stück Fleisch, und sei es noch so edel,  das nicht durch eine deftige handgemachte Kräuterbutter  gewinnen würde. Sie schmilzt auf dem dampfenden Fleisch. Und vermischt sich mit dem Bratensaft.  Ordentliche Cowboys tunken ihr Brot in diesen Saft.   Unsere drei Kräuterbutter-Rezepte sind wirkliche Geheimtipps.   Einmal gemacht, halten sie sich im Kühlschrank mindestens einen Monat.  Wie kommt man von der flüssigen Butter zur Rolle? Das verraten wir im Rezept.Zutaten: Pfeffer schwarz, Chilies mit Saat, Chilies Chipotle, Chilies Jalapeno, Paprika, Kreuzkümmel, Muskatnuss. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Strachetti-Gewürzkasten
Herkunft: Rom, Italien Die Rindfleischstreifen mit Rucola sind das! Sommergericht Roms.   Wie die meisten Gerichte aus Italien kann auch dieses abgewandelt werden Mehr Limettensaft und Parmesan geben der Salatkomponente einen größeren Anteil.  Man kann dieses leckere Gericht absolut als Fitness-Essen bezeichnen. Zutaten: Meerssalz, Pfeffer schwarz, Chilies mit Saat, Paprika, Pfeffer rosa, Rosmarin, Thymian, Majoran. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten.

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*
Kentucky Mountain Steak-Gewürzkasten
Herkunft:   Louisville / Kentucky (Bluegrass State) Die Südstaatenküche ist keineswegs einfach nur deftig.  In ihr kochen das Feuer des Whiskeys,  der Rhythmus der Country Music und die unglaubliche  Bevölkerungsvielfalt in einem Topf.  Raffiniert werden einfache Zutaten mit exklusiven Aromen gemischt.  Für dieses Gericht braucht man frisch geschliffene Steakmesser  und eine Zunge, auf der man sich etwas zergehen lassen kann.     Howdy! Zutaten: Meersalz, Rauchsalz, Chilies Chipotle, Pfeffer schwarz, BBQ Gewürzmischung ( Paprika, Pfeffer, Zwiebel, Koriander, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Tomaten, Petersilie, Pimentkörner, Knoblauch, Ingwer, Muskatnuss, Majoran, Thymian, Kardamom. Oregano),Cayennepfeffer, Rosmarin, Orangenschale. Kann Spuren von Nüssen, Ei, Senf, Sesam, Sellerie, Senf, Milch, Soja, Gluten enthalten

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*