Bamboo

16,00 €*

detailwidget

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 2-5 Tage

Inhalt: Setzling Höhe ca. 10 cm, Gewächshaus Höhe 24 cm, ø 6,5 cm
Produktnummer: 4260531922011
Sie erhalten 16 Bonus Punkte für diese Bestellung
Produktinformationen "Bamboo"

Ein ungewöhnliches Gesicht.
Gibt unserem Garten ein asiatisches Flair. Er ist Winter- hart und immergrün.
Der Bambus wächst derart schnell und dicht, dass man ihn gut als lebenden Sichtschutz einplanen kann.

Achtung: Solange der Setzling in seinem Gewächshaus ist, braucht er ein ausgewogenes Verhältnis von Wasser und Sonne. Er darf nicht in die pralle Sonne und er darf auch nicht überwässert werden, da die Wurzeln sonst faulen. Am Besten findet man das heraus, indem man zunächst wenig gießt und beobachtet, wie schnell er das Wasser auf braucht. Man sollte ihn sobald wie möglich in einen Blumentopf um pflanzen und nach Draußen stellen.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.

Zur Echtheit der Bewertungen.


Kunden haben sich auch angesehen

Ginkgo Tree:
Ein lebendes Fossil, Medizin-Pflanze, Tempel-Baum, der letzte Vertreter einer sonst ausgestorbenen Gruppe. Er gilt als Mahnmal für Umweltschutz und Frieden. Der Ginkgo wächst langsam, verliert im Herbst seine Blätter.Achtung: Solange der Setzling in seinem Gewächshaus ist, braucht er ein ausgewogenes Verhältnis von Wasser und Sonne. Er darf nicht in die pralle Sonne und er darf auch nicht überwässert werden, da die Wurzeln sonst faulen. Am Besten findet man das heraus, indem man zunächst wenig gießt und beobachtet, wie schnell er das Wasser auf braucht. Man sollte ihn sobald wie möglich in einen Blumentopf um pflanzen und nach Draußen stellen.

21,00 €*
American Maple
Rhode Island hat ihn zum Wahrzeichen ernannt. Seine „fein-gesägten“ Blätter werden im Herbst traumhaft rot. Er mag einen sonnigen Standort. Bei den Indianern galt er als Heilmittel und ist so mancher Orts mit für den Indian Summer verantwortlich. Achtung: Solange der Setzling in seinem Gewächshaus ist, braucht er ein ausgewogenes Verhältnis von Wasser und Sonne. Er darf nicht in die pralle Sonne und er darf auch nicht überwässert werden, da die Wurzeln sonst faulen. Am Besten findet man das heraus, indem man zunächst wenig gießt und beobachtet, wie schnell er das Wasser auf braucht. Man sollte ihn sobald wie möglich in einen Blumentopf um pflanzen und nach Draußen stellen.

12,00 €*
Rocky Mountain Fir:
Bären nutzen sie als Winter-Quartier. Eichhörnchen vergraben davon ganze Zapfen. Diese Gebirgs-Tanne verträgt Kälte, hohe Lagen und lange Winter. Dieser kleine Baum ist noch ein sehr zarter Sprössling. Wir pflanzen ihn erst kurz vor dem Versand in sein kleines Gewächshaus. Achtung: Solange der Setzling in seinem Gewächshaus ist, braucht er ein ausgewogenes Verhältnis von Wasser und Sonne. Er darf nicht in die pralle Sonne und er darf auch nicht überwässert werden, da die Wurzeln sonst faulen. Am Besten findet man das heraus, indem man zunächst wenig gießt und beobachtet, wie schnell er das Wasser auf braucht. Man sollte ihn sobald wie möglich in einen Blumentopf um pflanzen und nach Draußen stellen.

12,00 €*
Story
Saddle Ranch Gewürzkasten
Herkunft: 8371, Sunset Blvd., West Hollywood, CA. Story:Als ich von Insidern vor Jahren vom Saddle Ranch Chop House erfuhr, fing ich natürlich an mit den Hufen zu scharren. Ein rustikales Steak Restaurant auf dem Sunset Boulevard?  Ohne Tischtuch, ohne Allüren, Pommes frites mit den Händen. Was genau will man mehr?  Eine Reservierung natürlich. Mein Respekt vor dieser Location war groß: Immerhin ein ziemlich volles Internet mit Dress Code- Fragen, oder: "Do famous people go to Saddle Ranch?" Aber die Reservierung ging, obwohl das in Hollywood keineswegs selbstverständlich ist, wenn man nicht zufällig Schwarzenegger heißt. Von Außen: das  Saddle Ranch Chop House sieht aus, als sei es aus einer Wild West Kulisse geklaut. Auf dem Balkon Puppen, gekleidet im Western Style aus 1860. Die Saddle Ranch ist ein Wild West Hotel. Innen nicht spektakulär. Stühle und Tische in braun, zu wenig Macken und zu stabil, als dass man ihnen den "Saloon" tatsächlich glaubt. Die Speisekarte ist mit "Room Service" überschrieben. Darauf die wichtigste Kategorie, der "Ranch Brunch". Offenbar sind die "Jungs" die hier zum Essen kommen, hauptsächlich  an einer Mischung aus Frühstück und Mittagessen interessiert. Und wollen lange bleiben, was auf dem Sunset nicht überall geht. Restaurants müssen hier ihre Tische 3 x pro Lunchtime verkaufen. Dann auf der Karte natürlich die "Signature Specialities". Größe der Steaks werden nicht genannt, die Preise um die 50,-$ sind auf dem Sunset eher moderat. Ich bestelle das Ribeye, den " well marbled cut", die Fächerkartoffel dazu, mit der "Garlic Butter". Es bleibt mir kaum die Zeit mich umzuschauen und das eine oder andere Filmgesicht zu erkennen. Das Steak wird in etwas mehr als 10 Minuten serviert. Und erfüllt wirklich jede Erwartung. Es ist außen kross. Und innen so zart, dass es einem auf der Zunge zerfällt. Damit lassen sich Veganer bekehren, die Fächer-Kartoffel kann dabei helfen.                                                                                                                                                                                            Mario Crisolli Zutaten:  Hawaiisalz rot (Meersalz, Tonerde)  Rauchsalz (Meesalz , natürliches Raucharoma) Pfeffer schwarz, Kardamom, Chilies, Sumach, Orangenschal, Paprika.Kann Spuren von Nüssen, Ei, Sesam, Sellerie, Milch, Soja, Gluten enthalten

Inhalt: 0.04 Kilogramm (322,50 €* / 1 Kilogramm)

12,90 €*